Start Erneuerbare Energien Allianz zur Energiemesse ICCI am Bosporus

Allianz zur Energiemesse ICCI am Bosporus

36
0
Bildquelle: Hannover Messe Türkei

Der weltweit tätige Messe- und Konferenzveranstalter PennWell International und Hannover Fairs Turkey, die türkische Tochtergesellschaft der Deutschen Messe schlossen eine Allianz, um die nächste International Energy & Environment Fair & Conference of Istanbul, kurz ICCI, vom 3. bis zum 5. Mai 2017 in Istanbul gemeinsam auszurichten. Dementsprechend erwarb die Tochter der US-amerikanischen PennWell Corporation 50 Prozent an der ICCI von Hannover Fairs Turkey, teilte PennWell am 26. Januar 2017 mit. Im Ergebnis soll ICCI künftig als ICCI Powered by POWER-GEN beworben und so in die bekannte Veranstaltungslinie POWER-GEN von PennWell integriert werden. Verantwortlich für den gesamten Betrieb der ICCI ist Geschäftsführerin Feraye Gurel. Sie untersteht dem Geschäftsführer von Hannover Faire Turkey, Alexander Kühnel und dem Geschäftsführer von PennWell International, Glenn Ensor

Verhaltene Anmeldungen

ICCI Powered by POWER-GEN wurde 1994 gegründet und findet im Mai 2017 im Istanbul Expo Center zum 23. Mal statt. Im letzten Jahr kamen 14.000 Besucher nach Istanbul, darunter Teilnehmer aus 21 Ländern, die sich auf der ICCI über die Möglichkeiten in den türkischen Märkten für Strom, Erdgas und erneuerbare Energien informierten. 279 Aussteller aus 24 Ländern zeigten auf über 7.000 Quadratmeter Fläche Produkte, Ausrüstungen und Dienstleistungen für Sektoren der Energiebranche wie Wind, Sonne, Biomasse, Kraft-Wärme-Kopplung und Energieeffizienz sowie die technischen Entwicklungen aller dieser Branchen. In diesem Jahr „herrscht eine gewisse Unsicherheit in allen Sektoren. Das ist spürbar. Wir sind insoweit betroffen, als das wir im Vergleich zum Vorjahr ein verhalteneres Anmeldeverhalten registrieren. Aufgrund von Reisewarnungen verschiedener Länder werden manche Kunden nur kleiner oder gar nicht ausstellen. Das wird schwer zu 100 Prozent zu kompensieren sein“, sagt Geschäftsführer Kühl zur aktuellen in der Türkei. Zugleich äußert er sich zuversichtlich, stark genug zu sein, um diese Talsohle zu durchschreiten. Unterstützt wird die ICCI außerdem vom türkischen Energie- und Umweltministerium. Auf den Konferenzen und der Messe werden Themen zu  Energiepolitik, Verordnungen und Strategien, Energieeffizienz, Energietechnologien, Produkten und Dienstleistungen vorgestellt.

Allianz zur Markterschließung

„Mit dem Verkauf von 50 Prozent der Anteile an den US-amerikanischen Messeorganisator PennWell ist uns ein genialer Schachzug gelungen. Zwei starke Partner schliessen sich zu einer starken Allianz zusammen und werden den Markt gemeinsam erfolgreich bearbeiten“, beschreibt Kühnel die Aussichten für die ICCI. Erste Früchte erwartet er zur Veranstaltung in diesem Jahr. Die Teams seien bereits im Tagesgeschaeft vereint und sind mit voller Energie in den  Märkten am Kunden. Für PennWell Geschäftsführer Ensor ist die ICCI die perfekte Gelegenheit zur Partnerschaft mit Deutscher Messe und Hannover Fairs Turkey bei der größten und angesehensten Energiemesse in der Türkei. „Unsere Kunden haben lange nach Möglichkeiten für den Zugang zum wichtigen und wachsenden türkischen Markt gefragt. Der etablierte und höchst professionelle Geschäftsbetrieb unserer neuen Partner in der Türkei bedeutet, dass wir in der Lage sind, der internationalen Energiebranche mit Interesse an der Türkei und ihren Nachbarländern herausragenden Service zu bieten.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here