Start Erneuerbare Energien Blockchain-Forschung in Bayern

Blockchain-Forschung in Bayern

17
0
Kick Off Veranstaltung " Regionaler Handel mit erneuerbaren Energien" Quelle: Thüga

„Die Blockchain-Forschung ermöglicht regionalen Energiehandel.“ Hierzu fördere das Bayerische Wirtschaftsministerium ein Forschungsprojekt, teilte die Thüga jetzt im Oktober mit. Im Projekt erforscht das Münchner Unternehmen gemeinsam mit der Technischen Universität München (TUM), den regionalen Energieversorgern erdgas schwaben und Energie Südbayern sowie mit Syneco und Thüga SmartService (TSG), wie eine regionale Stromhandelsplattform (RegHEE) auf Basis von Blockchain-Technologie funktionieren kann. Verschiedenste Energieerzeuger – ob Hauseigentümer mit PV-Anlage auf dem Dach, Bürgerenergiegenossenschaften mit Windkraftanlagen bis BHKW-Betreiber – sollen dabei ihren Strom vor Ort direkt an Kunden vermarkten können.

Zum offiziellen Projektstart in München unterstrich der bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Hubert Aiwanger: „Wichtig für die Akzeptanz erneuerbarer Energien ist die Bürgernähe. Wenn wir den Bürgerinnen und Bürgern ihren persönlichen Nutzen deutlich aufzeigen, gelingt es uns, mehr erneuerbare Energien in das System zu bringen. Ich sehe neue Technologien wie Blockchain als wichtiges Mittel, die Energiewirtschaft zu modernisieren. Die Kunden möchten, dass ‚ihr‘ Strom auch wirklich vor Ort erzeugt wird.“ Dr. Matthias Cord, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Thüga Aktiengesellschaft, ergänzte: „Regionale Energieversorger sind vor Ort verankert und nahe am Kunden. Daher sind sie ideale Partner, die regionale Identität und das gewachsene Umweltbewusstsein ihrer Energie-Kunden zu unterstützen.“

Auf der neuen Handelsplattform könnten alle Teilnehmer sowohl Erzeuger als auch Abnehmer sein. Das Projekt sei grundsätzlich offen für alle denkbaren Erzeuger. „Neben Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) von Hausbesitzern könnten dies auch Blockheizkraftwerke oder sogar Windenergieanlagen von Bürgerenergiegenossenschaften sein, so Cord weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here