Start Erneuerbare Energien CO2 freie Energieversorgung mittels Wasserstoff

CO2 freie Energieversorgung mittels Wasserstoff

581
0
Ganzjährige CO2 freie Energieversorgung möglich
Quelle: Gasag

Das dezentrale Energiesystem Picea von Home Power Solutions ermöglicht ganzjährig eine CO2 freie Energieversorgung. Der Berliner Anbieter von Energielösungen für Einfamilienhäuser und der Kooperationspartner GASAG installierten das erste Picea®-System bei einem Eigenheimbesitzer und nahmen es in Betrieb, teilten beide Unternehmen kürzlich im Februar mit. Mit dieser Anlage könnten Eigenheimbesitzer erneuerbare Energie selbst erzeugen, speichern und sich damit ganzjährig selbst versorgen. Außerdem hätten Nutzer die volle Transparenz über Verbrauch und Kosten.

HPS entwickelte mit der Picea-Anlage ein System für Einfamilienhäuser, bei dem die neuesten Energietechnologien effizient zusammenarbeiten: Solarstrom-Anlage mit Laderegler- und Wechselrichter, Batterie, Elektrolyseur, Brennstoffzelle und Lüftungsgerät. GASAG installierte indes eine erste PICEA-Anlage bei einem Kunden und baute so Kompetenz für Installation und Betrieb von Wasserstoff-Anlagen auf. Damit will der Energiedienstleister zu einer CO2-neutralen Zukunft für die Region Berlin-Brandenburg beitragen.

Die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach erzeugt Solarstrom, der entweder gleich genutzt, in Batterien gespeichert oder mittels eines Elektrolyseurs in Wasserstoff umgewandelt wird. In eigenen Wasserstoffspeichern steht diese grüne Energie ganzjährig für die eigene Stromversorgung zur Verfügung und macht eine CO2 freie Energieversorgung über das ganze Jahr hinweg möglich. Die beim Anlagenbetrieb entstehende Abwärme steht zudem für Warmwasser oder die Heizung zur Verfügung. Das senkt zusätzlich den Energiebedarf und damit die Energiekosten.

Wasserstoff lässt sich per Elektrolyse aus Wasser gewinnen. Bei der Elektrolyse wird mit Hilfe von Strom Wasser in die Elemente Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Kommt dafür erneuerbar produzierter Strom zum Einsatz, ist der Wasserstoff CO2-frei. So genannter grüner Wasserstoff ansteht. Dieser ist speicherbar und kann mit Hilfe einer Brennstoffzelle für die weitere Strom- und Wärmeversorgung genutzt werden.

„Mit ihrem hervorragendem Endkundenzugang in der Region Berlin-Brandenburg ist die GASAG ein wichtiger Kooperationspartner der Zukunft. Gemeinsam können wir die Energiewende hin zu einer CO2 freien Energieversorgung im Eigenheim vorantreiben. Wir sind hocherfreut, über die Installation und die Inbetriebnahme des ersten HPS Picea Systems gemeinsam mit der GASAG“, sagt Zeyad Abul-Ella, Gründer und Geschäftsführer von Home Power Solutions.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here