Start Europa Export bei Gazprom gesunken

Export bei Gazprom gesunken

63
0
Bildquelle Gazprom

Der Export des russischen Gaslieferanten Gazprom nach Europa sei in den ersten fünf Monaten 2015 um 10,3 Prozent auf 61,6 Milliarden Kubikmeter gefallen, berichtete die russische Nachrichtenagentur Ria Nowosti am 1. Juni. Von Januar bis Mai 2014 habe Gazprom 68,7 Milliarden Kubikmeter exportiert.

Weniger Exportanstieg als erwartet

Jüngst in Belgrad hatte Gazprom-Chef Alexej Miller nur noch wachsende Exportmengen in Aussicht gestellt und für Mai eine Zunahme von über 5 Prozent vorausgesagt. Doch mit 13,5 Milliarden Kubikmeter Gas blieb das Ergebnis 3,6 Prozent hinter seiner Prognose zurück. Besonders Deutschland habe im Mai mehr Gas eingekauft, erläuterte Gazprom-Sprecher Sergej Kuprijanow laut Medienberichten und nannte einen Exportanstieg nach Westeuropa gegenüber dem Mai vom Vorjahr von 11 Prozent und nach Europa insgesamt von 3,9 Prozent. Im letzten Jahr lagen die Exporte nach Europa 147 Milliarden Kubikmeter Gas. Gazprom-Vorstandsmitglied Alexander Medwedew erwartet in diesem Jahr eine Steigerung um gut 4 Prozent auf bis 153 Milliarden Kubikmeter Gas.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here