Start Allgemein Gazprom büßte ein Fünftel seiner Exporte ein

Gazprom büßte ein Fünftel seiner Exporte ein

Exporte von Gazprom sind stark gefallen

72
0
Bildquelle Gazprom

Im ersten Quartal 2015 exportierte Gazprom nach Europa knapp 20 Prozent weniger Gas als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Exporte fielen somit laut Quartalsbericht, den der russische Gaslieferant jetzt Mitte Mai veröffentlichte, in den ersten drei Monaten 2015 auf 34,4 Milliarden Kubikmeter Gas. Vor allem Italien reduzierte im ersten Quartal 2015 seine Bezüge von Gazprom um mehr als 30 Prozent auf nur noch 5 Milliarden Kubikmeter Gas. Deutschland bezog dagegen 9,5 Milliarden Kubikmeter Gas, sprich keine 10 Prozent weniger Gas als im ersten Quartal 2014. Für das gesamte Jahr 2015 erwarte Gazprom, bis zu 153 Milliarden Kubikmeter Gas nach Europa zu exportieren, hatte Vorstandsmitglied Alexander Medwedew Ende April erklärt. Im letzten Jahr waren es nach Angaben im aktuellen Quartalsbericht 147 Milliarden Kubikmeter Gas.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here