Start Erneuerbare Energien Neue Sonnen-Kooperation gestartet

Neue Sonnen-Kooperation gestartet

74
0
Bildquelle: Milk the Sun

Die beiden deutschen Solarunternehmen Milk the Sun und meteocontrol starteten ihre Kooperation zur technischen Beratung und Überwachung von Photovoltaikanlagen. Die technische Überwachung von Solaranlagen und die Regelung und Optimierung von Eigenverbrauch und Einspeisemanagement seien essenzielle Bestandteile eines optimalen Anlagebetriebs, teilten die Unternehmen am 12. Juli 2016 hierzu mit. Um Anlagenbetreiber diesen Services aus einer Hand anbieten zu können, bündeln Milk the Sun, der weltweit größte offene Online-Marktplatz für bestehende Photovoltaikanlagen, und die meteocontrol GmbH, einer der führenden Anbieter für technische Beratung und Überwachungslösungen für Solaranlagen, jetzt ihre Kompetenzen.

Kooperation bietet Boxenstopp und Monitoring zugleich

Durch die Kooperation könnten Anlagebetreiber, die bei Milk the Sun registriert sind,  schnell und einfach auf die Dienstleistungen der meteocontrol zugreifen. Sowohl die Planung oder Realisierung von PV-Projekten als auch die Optimierung von Bestandsanlagen seien hierin eingeschlossen. Ertragsgutachten, technische Due Diligence und technische Abnahme gehörten ebenso dazu wie Gewährleistungsüberprüfungen, Performance-Analysen, Modultests und Vor-Ort-Anlagenüberprüfungen. „Besonders hilfreich für Investoren im Sekundärmarkt ist der neue Service Boxenstopp: Der professionelle Anlagencheck zum Fixpreis beinhaltet die fachkundige Inspektion der Anlagenkomponenten und einen validen Report mit Mängelbeschreibung und Empfehlungen zur Behebung“, informiert Milk the Sun. Möchten Kunden hier ihre PV-Anlagen mit einem Monitoringsystem nachrüsten, erhielten sie von meteocontrol kostenfrei das passende Konzept. Neue Anlagen ließen sich dabei problemlos in das bestehende Portfolio integrieren und überwachen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here