Start Erneuerbare Energien Sichere Rotorblattwartung in großen Höhen

Sichere Rotorblattwartung in großen Höhen

25
0
Quelle: Käufer

Auf der WindEnergy Hamburg vom 25. bis 28. September 2018 stellt der deutsche Befahranlagenhersteller Käufer erstmals seine Befahranlage K-BP-4 zur Rotorblattwartung von besonders großen und leistungsstarken Windkraftanlagen vor, informiert das Unternehmen jetzt Mitte August. Mit dem neuen TÜV-geprüften System sollen Servicetechniker die Rotorblätter von Windkraftanlagen mit Nabenhöhen von bis zu 200 Metern und Leistungen bis 12 Megawatt warten oder reparieren können. Geplant ist, die weltweit an jeder Windkraftanlage einsetzbare Rotorblattbefahranlage im Frühjahr 2019 auf den Markt zu bringen.

Rotorblattwartung auch bei schlechter Witterung

„Mit unserer neuen Befahranlage passen wir uns den immer weiter steigenden Turm- und Rotorblattdimensionen an“, erklärt der Technische Geschäftsführer des Unternehmens Dirk Käufer. Mit der K-BP-4 ließen sich auch Rotorblätter warten, deren Spitzen bis zu 18 Meter vom Turm entfernt sind, was vor allem bei modernen vorgebogenen Blättern der Fall ist. Die Seitenteile der neuen Befahranlage könnten mechanisch geöffnet werden, so dass die Servicetechniker an jeder Blattstelle einen Zugang zum Rotorblatt haben. „Die Befahranlage wird mit drei Seilwinden betrieben, wodurch die Befahranlage sehr stabil hängt und die Einsätze im Vergleich zu den Vorgängermodellen noch sicherer und effizienter durchgeführt werden können“, heißt es bei Käufer. Auf Kundenwunsch komme bei der Lieferung eine externe Einhausung hinzu, so dass die Techniker auch bei schlechter Witterung an den Rotorblättern arbeiten können.

Weltweit im Einsatz

Befahranlagen und Zugangstechnik für Rotorblätter und Türme entwickelt Käufer seit über 30 Jahren, die weltweit im Einsatz sind. Zusammen mit einer Vielzahl von Servicepartnern in allen Kontinenten ist der Support auch global gewährleistet. Käufer hat verschiedene Befahranlagen unter anderem für Inspektions-, Reinigungs- und Reparaturarbeiten an jeglichen Typen von Windkraftanlagen im Angebotssortiment. Alle Rotorblattbefahranlagen sind je nach Typ oder Land TÜV- oder UL-zertifiziert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here