Start Neue Technologien Ökoenergie erstmals wettbewerbsfähig

Ökoenergie erstmals wettbewerbsfähig

Quelle: LG Chem

„Die jüngsten wirtschaftlichen Entwicklungen der Energiebranche sorgen dafür, dass Strom über erneuerbare Energien erstmals wettbewerbsfähig ist“, stellte LG Chem, südkoreanischer Hersteller von Energiespeichersystemen, jetzt im Februar heraus und prognostiziert davon ausgehend in diesem Jahr einen Aufschwung. 2017 markiere für das Geschäft mit erneuerbaren Energiengar einen Wendepunkt, da Ökostrom sich im Verhältnis zu konventionellen Verfahren immer preiswerter gewinnen lasse. Das bedeutet laut LG Chem, dass die Erzeugung von Solarenergie immer kosteneffizienter und der Strom selbst immer günstiger wird. Dieser Trend werde sich in den kommenden Jahren fortsetzen. Somit sei die Investition in die Solartechnik eine sinnvolle Alternative. Energieversorger hätten das erkannt und setzten zunehmend auf eine zweigliedrige Vertriebsstrategie. Photovoltaik in Kombination mit Energiespeichersystemen für die private Anwendung steht für LG Chem dabei im Fokus.

Residential Speichersysteme für Kommunen

„Nachdem der Markt für erneuerbare Energien lange Zeit in einer Art Dornröschenschlaf verharrte, startet er jetzt durch. Um den Anschluss nicht zu verpassen, müssen Energieversorger schnell neue Konzepte entwickeln und strategische Partnerschaften mit Experten aus der Solarbranche eingehen“, erklärt Santiago Senn, Director Energy Storage Systems bei LG Chem Europe. „Wir sind aktuell in Gesprächen mit einer deutschlandweit tätigen Gesellschaft kommunaler Energieversorger. Im Zuge des Projekts soll eine große Anzahl an Kommunen mit unseren Residential-Systemen ausgestattet werden.“ Der Markt für erneuerbare Energien durchlebte in den vergangenen Jahren ein reges Auf und Ab. Vor allem die Reduzierung der Einspeisevergütung für Photovoltaik seit der Etablierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes im Jahr 2000 um mehr als 70 Prozent auf aktuell zwölf Cent pro Kilowattstunde dämpfte zwar die Begeisterung für das Thema. Doch führte dies zusammen mit technologischen Entwicklungen dazu, dass erneuerbare Energien nun wettbewerbsfähig sind.

Vorheriger ArtikelEnergiepreise Anfang 2017 in Deutschland stabil
Nächster ArtikelZukunftsenergien und Klimaschutz im Fokus