Start Europa Deutsch-Russische Partnerschaft

Deutsch-Russische Partnerschaft

61
0
The work with our strong partner Achimgaz in Russia enables Wintershall to break new ground. A cooperation characterized by teamwork, trust and respect.
Bildquelle: Wintershall

Im letzten Dezember begingen der russische Gaskonzern Gazprom und die deutsche Wintershall Holding das 25-jährige Jubiläum ihrer wissenschaftlich-technischen Partnerschaft. Spitzenvertreter beider Unternehmen würdigten die Ergebnisse aus Programmen zur geologischen Exploration, Förderung und Transport von Erdgas. Hierzu gehörten Projekte auf den Gebieten Management geistigen Eigentums, Monitoring der Umweltsicherheit sowie Entwicklung und Implementierung moderner Dispatching-Methoden und -Mittel. Dabei gewonnene Erkenntnisse fließen laut Gazprom in die Erschließung der Lagerstätte Juschno-Russkoje, der Achimov-Formationen der Lagerstätte Urengoiskoje, in den Betrieb unterirdischer Gasspeicher in Russland und Europa sowie der Gaspipeline Nord Stream ein. Auch beim Gasleitungsprojekt Nord Stream 2 will Wintershall den russischen Partner unterstützen. Nach einer geeigneten Lösung wird derzeit gesucht, da die Beteiligung am Projektkonsortium Nord Stream 2 durch den abschlägigen Bescheid der polnischen Wettbewerbsbehörde im letzten Jahr vereitelt wurde.

Partnerschaft mit Ambition

Wintershall zählte zu den ersten Unternehmen, die in vielen Energiebereichen mit Russland zusammen arbeiteten, stellte Thilo Wieland, Vorstandsmitglied der Wintershall Holding, heraus. „Gemeinsam mit Gazprom haben wir Direktlieferungen von russischem Gas nach Europa aufgenommen; wir waren das erste deutsche Unternehmen, dem die gemeinsame Gasförderung in Sibirien angeboten wurde. Unsere wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit ist die erste und dem Ausmaß und Umfang nach eine bis heute einzigartige Partnerschaft im Bereich Wissens- und Technologieaustausch zwischen russischen und europäischen Öl- und Gasunternehmen.“ Sergey Khomyakov, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Gazprom, sprach von einer effizienten und gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit, die Entwicklungsmöglichkeiten öffnete und eine weitgefächerte Palette zeitgerechter Lösungen in den Bereichen Umweltschutz und Technologien mit sich brachte. Auf die Umsetzung ambitionierter Pläne seien die deutsch-russischen Partner vorbereitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here